7 Zeichen, dass Dein Marketing-Konzept dringend ein Update braucht!

7 Zeichen, dass Dein Marketing-Konzept dringend ein Update braucht!

04. JUNI 2024 | Marketing 

Fühlt sich Dein Marketing ein bisschen angestaubt an? Kein Wunder – die digitale Landschaft verändert sich ständig, und was gestern noch cool und up to date war, könnte heute bereits veraltet sein. Es reicht nicht mehr, sich auf alte Erfolge zu verlassen oder einfach nur mit der Strömung zu schwimmen. In der heutigen schnelllebigen, digital dominierten Landschaft musst Du stets einen Schritt voraus sein, um nicht abgehängt zu werden.

Vielleicht hast Du es schon selbst bemerkt: Deine bewährten Strategien ziehen nicht mehr, die Interaktion auf Deinen Social Media Channels lässt nach und Deine Website, die einst als modern galt, schreckt jetzt eher Besucher ab.

Ein effektives, zeitgemäßes Marketing ist entscheidend für den Erfolg in jeder Branche. Es sorgt nicht nur dafür, dass ein Unternehmen in den Köpfen der Kunden bleibt, sondern stärkt auch Deine Marktposition gegenüber den Wettbewerbern. Hier sind sieben klare Zeichen, an denen Du erkennen kannst, dass das Marketing-Konzept nicht nur eine kleine Auffrischung, sondern eine grundlegende Überholung benötigt. Wir zeigen Dir, wie Du erkennst, ob auch Deine Marketing-Strategie einen Makeover verdient hat!

01: Deine Website verzeichnet eine hohe Bounce Rate und erinnert an 2011?

Wenn eine Website länger nicht aktualisiert wurde, wirkt sie nicht nur unattraktiv, sondern kann auch technisch veraltet sein. Eine Website, die vor fünf Jahren top war, kann heute hoffnungslos veraltet sein. Ist die Seite schwer zu navigieren, passt sich nicht an mobile Geräte an oder sieht einfach alt aus? Dann könnte das ein erstes Zeichen sein, dass Du nicht mehr mit der Zeit gehst. Moderne Websites sollten sauber, schnell und responsiv sein, um auf jedem Gerät eine gute Figur zu machen. Eine hohe Bounce Rate könnte beispielsweise Auskunft darüber geben, dass User auf Deiner Seite nicht das passende finden und schnell wieder verschwinden.

02: Sinkende Conversion Rates der Website?

Wenn die Conversion Rates stetig sinken und aus Besuchern keine Kunden werden, solltest Du genauer hinsehen. Oft liegt es an veralteten Call-to-Actions, einer unattraktiven Landing Page, einer schlechten User Experience oder Inhalten, die nicht mehr relevant sind. Vielleicht sprichst Du nicht die richtige Zielgruppe an? Eine Überarbeitung der Strategie, angepasst an aktuelle Trends und Nutzerverhalten, kann hier Wunder wirken. Ausprobieren ist hier der Schlüssel.

03: Dein Content wird nicht geklickt?

Guter Content ist das A und O im Marketing oder auch: Content ist King. Wenn der letzte Blogbeitrag oder die letzten Posts auf Social Media keinen Anklang mehr finden, könnte es an veralteten Themen oder einer überholten Ansprache liegen. Zeit für frischen Content, der genau auf die Bedürfnisse und Interessen Deiner Zielgruppe eingeht! Stelle sicher, dass Du Branchentrends folgst und regelmäßig Kundenfeedback einholst. Variiere Deine Content-Formate (wie Videos, Infografiken, Podcasts), um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu erhalten. Personalisiere die Inhalte, um speziell auf die Interessen und Bedürfnisse der Nutzer einzugehen, und fördere die Interaktion durch interaktive Elemente wie Umfragen oder Quizze.

04: Niemand reagiert auf Deine Beiträge?

Social Media ist das Gerüst, das deine Marke und das Unternehmen stützt. Sind die Beiträge auf Social-Media-Kanälen, wie LinkedIn, Instagram und Co. unregelmäßig oder erzielen kaum Engagement, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Deine Strategie nicht mit den Erwartungen der Community mithält. Kleiner Tipp: Eine Engagement-Rate sollte zwischen 2 % – 3 % liegen. Ein weiteres Indiz können stagnierende oder sogar sinkende Followerzahlen sein. Zeit, die Interaktion neu zu beleben und mit authentischem und visuell ansprechendem Material zu punkten. (Oder melde Dich für unseren LinkedIn-Workshop an, in dem wir Dir zeigen, wie Du mehr Reichweite erzielen kannst. 😉)

05: Du hast keine Ahnung, wie Eure Website mobil erscheint?

Über 50 % des weltweiten Website-Traffics stammt von mobilen Endgeräten. Ein klares Zeichen dafür, dass mobile Optimierung kein optionaler Luxus mehr ist. Wenn die Inhalte und Kampagnen nicht für Mobilgeräte optimiert sind, verpasst Du eine riesige Chance, Deine Zielgruppe effektiv zu erreichen. Mobile friendly Designs und schnelle Ladezeiten sind ein Muss.

06: Wenn Du googelst, erscheinst Du nirgendwo?

Nichts ist ein deutlicherer Weckruf als der Erfolg der Konkurrenz. Wenn Deine Mitbewerber in Suchmaschinen höher ranken, in sozialen Netzwerken mehr Engagement erzielen, mehr Follower haben oder einfach innovativere Marketingtechniken nutzen, ist es höchste Zeit, nachzuziehen und Deinen eigenen Ansatz zu überdenken.

07: Du machst Marketing nach Bauchgefühl?

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts, besonders im Marketing. Wenn Du Deine Entscheidungen nicht auf Basis solider Daten triffst, sondern nach Gefühl gehst, lässt Du Potenziale auf der Straße liegen. Nutze Analysetools wie zum Beispiel Answer the Public oder Semrush, um die Strategie auf Effizienz zu trimmen und Deine Marketingziele smarter zu erreichen.

Fazit

Das moderne Marketing ist ein komplexes, sich ständig wandelndes Feld. Wenn Du auch nur eines der oben genannten Zeichen an Deinem eigenen Marketing feststellst, ist es ein deutlicher Hinweis darauf, dass es Zeit für eine Veränderung ist. Ein Update Deines Marketing-Konzepts ist mehr als nur eine kosmetische Korrektur – es ist eine wesentliche Investition in die Zukunft Deines Unternehmens. Durch die Modernisierung der Ansätze kannst Du die Relevanz Deiner Marke und Deines Unternehmens erhöhen, die Kundenzufriedenheit verbessern und letztendlich den Umsatz steigern. Es geht darum, deine Marke so zu positionieren, dass sie nicht nur aktuelle, sondern auch zukünftige Herausforderungen bewältigen kann.

Beginne mit einer gründlichen Analyse Deiner aktuellen Strategien. Welche Elemente funktionieren gut? Welche Bereiche fühlen sich veraltet an? Von der Website über Social Media bis hin zu mobilen Plattformen – jede Komponente Deines Marketing-Mixes sollte daraufhin überprüft werden, wie gut sie mit den Bedürfnissen und Erwartungen Deines Zielmarktes übereinstimmt. Nutze Daten und Feedback von Kunden, um fundierte Entscheidungen zu treffen und priorisiere die Bereiche, die den größten Einfluss auf deine Geschäftsziele haben.

Die Überarbeitung Deines Marketing-Konzepts ist eine fortlaufende Aufgabe. Die digitale Welt wartet nicht, und was heute funktioniert, könnte morgen bereits überholt sein. Sei proaktiv, halte Deine Strategien interessant und passe sie regelmäßig an, um sicherzustellen, dass Dein Unternehmen wettbewerbsfähig bleibt und in einem sich schnell verändernden Marktumfeld gedeihen kann. Lass Dein Marketing so dynamisch und zukunftsfähig sein wie die Technologie, die es antreibt! 💪🏼

Ihr wollt laufend up to date bleiben über die neuesten Trends rund um Social Media und Greentech in der Baubranche?

Dann abonniert unseren Newsletter und erhaltet einmal pro Monat alles Wissenswerte, sowie Event-Tipps in Eurem E-Mail Postfach.

Teile den Beitrag mit Deinem Netzwerk & help us to revolutionize real estate!